Historie

Historie

1949 Gründung des Transportunternehmens durch Hermann Rigterink
1952 Erste (blaue) Konzession für den Bezirksgüterverkehr
1961 Einstellung des ersten Fahrers und Kauf der roten Konzession (unbegrenzter Güterverkehr)
1964 Errichtung einer Tankstelle auf dem Hof in Nordhorn
1979 Verleihung der Spediteurseigenschaft
1983 Kauf von drei roten Konzessionen im Freistaat Bayern
1989 Eröffnung der Niederlassung in Burg bei Magdeburg, dadurch vier weitere Konzessionen
1990 Gründung der HR Rigterink Distribution & Logistik GmbH. Bau der Lagerhalle und Werkstatt in Nordhorn
1992 Errichtung der Abfüllanlage für Katzenstreu in Nordhorn
1993 Gründung der BR Rigterink Logistik GmbH & Co. KG. Kauf einer Lagerhalle in Hermsdorf
1995 Übernahme der Schomaker Logistik GmbH mit Standorten in Schüttorf und Aschaffenburg
2001 Eröffnung einer Niederlassung in Hagen. Erhebliche Erweiterung der Lagerkapazität Hermsdorf
2002 Gründung der SLL Spedition Lager Logistik GmbH in Ludwigsburg
2005 Inbetriebnahme des Standortes Bischofsheim (Nähe Rüsselsheim)
2007 Eröffnung des Lagers Ludwigsfelde (Nähe Berlin) und Verlegung des Lagers von Ludwigsburg nach Schwieberdingen
2009 60 Jahre Rigterink und Eröffnung des Standortes Burg bei Magdeburg
2011 Erweiterung des Standortes Bischofsheim
2012 Inbetriebnahme des Logistigzentrums Bollberg
2015 Erweiterung Schüttorf und der Werkstatt
2016 Inbetriebnahme des Logistikzentrums Flörsheim

 

Rigterink Logistikgruppe, Spedition Nordhorn - Historie